Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt

13. Sep 2015 |

Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt

Ein Ausflugsziel bei „Schietwetter“

Wer die Nordsee kennt, kennt auch das oftmals unbeständige Wetter, gerade an der Westküste. Das alte Sprichwort sagt zwar schon „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!“ Aber es gibt natürlich auch die Möglichkeit, dem schlechten Wetter auszuweichen und sich informativ und anschaulich über die Urlaubsregion zu informieren.
Und hier steht ganz oben der Tipp zum Besuch des „Erlebniszentrums Naturgewalten“ in List auf Sylt, gelegen und nicht zu übersehen direkt am Hafen, das 21. Februar 2009 offiziell eröffnet wurde und sich großer Beliebtheit erfreut.

Der Besuch ist ein echtes Erlebnis für Alt und Jung – hier kann jeder in einer allgemein verständlichen Art sein Wissen und seine Kenntnisse zu den Ausstellungsthemen „Die Kräfte der Nordsee“, „Ein Leben mit Naturgewalten“ und „Klima, Wetter, Klimaforschung“ erweitern und vertiefen.
Die Ausstellung auf 1500 Quadratmetern zeigt in den verschiedenen Erlebnisräumen die Thematik „Wattenmeer“ – eine Ausstellung zum Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen. Antworten auf viele Fragen, z.B. Wie schnell wandern die Wanderdünen? Wie entstehen Ebbe und Flut? Wie wirkt eine Sturmflut? Wie können Meeresvögel einen Orkan überleben? – aber auch die beeindruckende Vielfalt, Schönheit und Dynamik der Meere und Küsten – alles ist hier verständlich erklärt und hervorragend dargestellt. Auch welchen Kräften Tiere und Pflanzen aber auch die Menschen an der Nordseeküste ausgesetzt sind, kann man hier erfahren.
Auch die Frage, wie eigentlich die Insel Sylt entstand und welche Kräfte wirken auf die Küste und wie kann diese in den nächsten Jahren verändern, wird beantwortet. Dazu kann der Besucher im „Sturmraum“ die Kräfte der Nordsee am eigenen Körper spüren oder das Klimageschehen aus der Perspektive eines Astronauten betrachten.
Ein Highlight, und das sicherlich nicht nur für jugendliche Besucher ist das Kopfhörer-System, mit dem man sich je nach Zeit und Interesse an jeder Hörstation einstöpseln und ganz nach Lust und Laune Texte, Geräusche oder Musik abrufen kann. Dadurch kann man sich „seine“ Führung durch die Ausstellung ganz individuell zusammenstellen.

Wenn man vom Besuch der Ausstellung dann letztlich etwas „fußlahm“ und hungrig geworden ist, bietet das „Restaurant Naturgewalten“ im Erdgeschoss nicht nur eine gute Auswahl für das leibliche Wohl, sondern auch einen tollen Ausblick auf das Meer, über das man jetzt eine Menge mehr weiß. Nebenan im Shop finden sich Spiele, Bücher und kleine Souvenirs zu den Themen der Ausstellung. Vom Dach des Gebäudes hat man dann auch noch einen aufregenden Rundblick.
Außerdem bietet im 800 Quadratmeter Außenbereich ein zur Thematik passender Spielplatz eine weitere Abwechslung.

Die Öffnungszeiten für das Erlebniszentrum Naturgewalten sind
Von Januar bis Juni täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Im Juli und August täglich von 10.00 – 19.00 Uhr
Von September bis Dezember täglich von 10.00 – 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene mit Kur- bzw. Gästekarte 13,00 Euro
Erwachsenen ohne Kur- bzw. Gästekarte 14,00 Euro
Kinder von 4 bis einschließlich 15 Jahre 8,50 Euro

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.