Eine kleine Sensation

20. Aug 2015 |

Eine kleine Sensation

– Weißer Schweinswal in der Ostsee

Gerade war im April dieses Jahres im Meereskundemuseum in Stralsund die Ausstellung „Die letzten 300“ zu Ende gegangen, mit der auf die kritische Situation der Meeressäuger in der Ostsee aufmerksam gemacht wurde.
Da kann es schon als eine kleine Sensation bezeichnet werden, dass bereits im Jahr 2008, dann im Januar 2012 und wiederum im Juni dieses Jahres in verschiedenen Seegebieten der Ostsee um Fehmarn und in der Nähe des Großen Belt vor Dänemark durch Segler und Angler immer wieder ein weißer Schweinswal gesichtet wurde.
Dabei sind weiße Tiere unter Walen und Delfinen extrem selten: In den letzten 100 Jahren wurden weltweit, nur etwa 15 weiße Schweinswale dokumentiert.
Wissenschaftler nehmen nun das an, dass es sich bei den verschiedenen Sichtungen um dasselbe Tier handelt.
Schweinswale oder Kleine Tümmler, wie man sie auch bezeichnet, sind die weltweit kleinsten Vertreter der Walfamilie. Sie werden 1,50 bis zwei Meter lang, bis zu 80 Kilogramm schwer und ernähren sich von Fischen wie Hering und Dorsch.
Einem weißen Wal wurde in dem 1851 erschienenen Roman von Herman Melville „Moby Dick“ ein literarisches Denkmal gesetzt, dessen Geschichte auf der Sichtung eines weißen Pottwals beruht.

Weiße Tiere sind unter Walen und Delfinen extrem selten. Schweinswale haben normalerweise einen dunklen Rücken und einen hellen Bauch. Ob es sich bei dem gesichteten Tier um einen echten Albino oder ein Individuum mit teilweiser Pigmentstörung handelt, können die Wissenschaftler zurzeit noch nicht mit Sicherheit sagen.

Vielleicht hat der ein oder andere Wassersportler oder Urlauber ja das Glück, einmal zu beobachten, wenn eine ganze Familie der Kleinen Tümmler in der Ostsee das Segelboot oder den Ausflugsdampfer begleitet – auch wenn das vielleicht nicht unbedingt der so seltene weiße Schweinswal sein wird.

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.